Sportschützen mit ausgeglichener Verbandsliga-Bilanz

Am letzten Wochenende startete unsere 1. Mannschaft zum zweiten Wettkampftag der Verbandsliga in Ahaus. Trotz ansprechender Leistungen mussten die Viaduktler gegen Epe eine 1:4 Niederlage hinnehmen, konnten aber den spannenden Wettkampf am Nachmittag gegen Heepen mit 3:2 gewinnen.

Im ersten Wettkampf des Tages gegen Epe holte lediglich Nick Nolte (Position 2) mit 382:376 Ringen den einzigen Einzelpunkt. Susanne Schäfers an Position eins (385:393), Susanne Koch (379:387), Fabian Machon (368:378) und Eva Henkenjohann an Position 5 (378:380) verloren ihre Wettkämpfe.
Nachmittags ging es dann gegen den Tabellendritten aus Heepen und der Wettkampf verlief deutlich spannender. Nachdem Susanne Schäfers mit 378:385 und Susanne Koch mit 380:382 Ringen verloren hatten, entschieden die Schützen Nick Nolte 385:382 Ringen, Eva Henkenjohann mit 379:377 Ringen und Gerd Altmiks an Position 5 mit 373:366 Ringen ihre Partien und sorgten für den 3:2 Erfolg.

Die Altenbekener belegen aktuell in der Verbandsliga mit 2 Siegen/2 Niederlagen Rang 6.
Die Liga ist dieses Jahr sehr ausgeglichen, so liegt unsere Mannschaft nur 2 Punkte hinter dem Tabellenführer aus Alstätte. Nun gilt es mit Erfolgen im nächsten Wettkampf eine möglichst gute Ausgangssituation für das angestrebte Verbandligafinale zu sichern.